background img
Currywurst und Currysauce online bestelen auf www.bratwursthaus.com
banner
banner
banner
Geld verdienen

Laesst sich mit dem Bloggen Geld verdienen?

819

Lässt sich mit dem Bloggen Geld verdienen? Dieser Frage möchte ich nun ein bisschen näher auf den Grund gehen. Meiner Meinung nach lässt sich mit einem Blog schon Geld verdienen. Dabei gibt es zahlreiche Möglichkeiten, den geschriebenen Blog-Post (also dem Eintrag in Deinem Blog) zu monetarisieren.  Aber von Anfang an. Was unterscheidet eigentlich einen Blog von einer „normalen“ Webseite in Bezug auf das Geld verdienen?

In einem Blog werden Waren, Dienstleistungen oder Informationen oft viel genauer beschrieben als auf einer Webseite. Der Blogger kennt sich meist genau mit seinen, in einem Blog veröffentlichten Themen genau aus. Er möchte ja mit seinen Veröffentlichungen anderen Menschen mehr über seine Ideen oder sein Wissen oder auch Unwissen mitteilen. Deshalb veröffentlicht er öfter als auf einer „normalen“ Webseite seine Gedanken. Dadurch entsteht meist viele mehr geschriebener  Text als auf einer „normalen“ Webseite.

Da meiner Ansicht nach das geschriebene Wort neben den Verlinkungen, das beste Mittel zur Erreichung einer guten Suchmaschinenposition ist, werden so viel schneller hohe Positionen in den Suchmaschinen erklommen. Das führt dann automatisch zu einigen oder gar vielen Besuchern. Und da der Traffic, also die Besucher des Blogs, eine entscheidende Grundvoraussetzung zum Geld verdienen ist/sind, haben wir den ersten Punkt zum Thema Geld verdienen schon geklärt. Ein weiterer Unterschied zur „normalen“ Webseite ist der (fast) persönliche Kontakt zum Blogbetreiber. Meist stellt sich dieser auf seinem Blog kurz vor und schreibt ein paar Sätze, warum er dies oder jenes bloggen möchte. Das Format des Blogs, welches oft dem Inhalt eines Tagebuchs ähnelt, vermittelt so eine sehr persönliche Verbindung. Man nimmt sozusagen direkt am Leben des Blogbetreibers teil. So entsteht viel leichter Vertrauen.

Ist der Bloginhalt jetzt noch hilfreich für den Besucher, wird er länger verweilen und auch genauer hinschauen. Jetzt lässt sich mit geschickt eingebauten Google-Adsense Anzeigen mit jedem Klick auf diese Anzeigen, Geld verdienen. Hierbei sollt man unterscheiden, ob man die Anzeigen so geschickt im Textfluss versteckt, dass der Besucher gar nicht merkt, dass er auf eine Anzeige klickt oder aber genau das Gegenteil macht und die Anzeigen hervorhebt, sodass Sie sofort in`s Auge stechen. Gerne helfe ich Ihnen, schreiben Sie mir eine kurze Mail. Natürlich lassen sich auch andere Affiliate-Anzeigen in den Blog integrieren, wo man an jedem Verkauf mitverdient. Allerdings empfiehlt sich so etwas nur, wenn es auch themenrelevant zum Blog passt.

Ein weitere Art der Einnahmequelle ist der sogenannte Linkverkauf. Es ist allerdings zu erwähnen, dass die größte, deutsche Suchmaschine es nicht gerne sieht, wenn Links verkauft werden. Sie möchte lieber, dass die Links aus ehrlichem Interesse gesetzt werden, da die Verlinkung, wie eben schon erwähnt, eine entscheidende Rolle im Suchmaschinen-Ranking einnimmt. Allerdings ist für den Verkauf von Linkplätzen eine gewisse Bekanntheit des Blogs und ein enstprechender Pagerank (es sollte schon ein Pagerank von 3 sein) , eine gute Voraussetzung für den Verkauf. Der Käufer braucht ja schließlich einen Anreiz, warum er einen Linkplatz kaufen sollte.

Es gibt auch Anbieter, die bezahlen den Blogbetreiber für das Schreiben eines Blog-Posts oder Artikels in seinem Blog.  Das heißt, man schreibt über eine bestimmte Ware, eine bestimmte Webseite oder eine bestimmte Dienstleistung, bewirbt diese so und wird dafür bezahlt. Das hat für den Werber den Vorteil, dass zum Einen wertvolle Backlinks zur Webseite gesetzt werden, zum Anderen wertvoller Inhalt bezüglich der angebotenen Ware, Dienstleistung oder dem Webseiteninhalt geliefert wird und wichtige Rezessionen zum Angebot erstellt werden. Der Blogbetreiber hat den Vorteil, dass er gar nicht mal schlecht für sein Schreiben belohnt wird. Einer der größten, deutschsprachigen Anbieter ist derzeit trigami.com.

Weitere, interessante Verdienstmöglichkeiten werden folgen.