background img
Currywurst und Currysauce online bestelen auf www.bratwursthaus.com
banner
banner
banner
Designgartenhaus

Design Gartenhaus

194

Kein Gartenhaus von der Stange

Bereits eineinhalb Jahre sind vergangen, seit wir unser schmuckes Eigenheim bezogen haben. Wir, das sind ich (Tim, 37), meine Frau (34) und unsere beiden Kinder mit 11 bzw. 6 Jahren. Wir sind eine junge Familie und denken auch genauso, ohne uns an alten Zöpfen festzuhalten. Unser Haus ist in seiner Architektur entsprechend geradlinig und frei von althergebrachten Schnörkeln. Zwar wurden wir anfangs etwas skeptisch betrachtet, als der Bau ohne das übliche Steildach und mit seiner flächenebenen Fassade in die Höhe wuchs. Es ist halt unsere Philosophie, mit der wir unser Leben gestalten.
Nach dem Hausbau und der Inneneinrichtung war nun endlich der Garten an der Reihe und wir wollten ihn mit einem Gartenhaus ausstatten. Es sollte sich der Architektur unseres Hauses anpassen, aber das stellte sich als sehr schwierig heraus. Jeder Gang zum Baumarkt brachte das gleiche Ergebnis. Alle Gartenhäuser waren entweder zu simpel und boten wenig Qualität oder ihre Gestaltung entsprach der üblichen wie seit vielen Jahrzehnten. Ein nach beiden Seiten geneigtes Dach, großer Dachüberstand, Sprossenfenster und Verzierungen an der Traufe. Das war es nicht, wonach wir gesucht hatten.
Meine Frau kam schließlich auf die Idee, im Internet nach einem Designgartenhaus zu recherchieren. Wir haben uns dazu Zeit gelassen und schließlich brachte uns die Webseite Designatgartenhaus.de auf die zündende Idee.
Design Gartenhaus
Ein Designgartenhaus in glatter, reduzierter Würfelform wie unser Wohnhaus – wieso waren wir nicht vorher auf die Idee gekommen? Wir waren begeistert von der Seite und der Abbildung von einem modernen Flachdach Design Gartenhaus, welches geradezu nach der Kombination mit unserem Wohnhaus verlangte. Beides passte bereits in der bildlichen Darstellung perfekt zueinander und wir lasen, dass zusätzliche Änderungen und Anpassungen möglich sind.

Was ist an unserem Designgartenhaus anders?

Dieses Designgartenhaus besticht durch seine geradlinigen, reduzierten Formen. Ein Flachdach, in dem die Dachentwässerung bereits unsichtbar und ohne Dachüberstand integriert ist. Glatte Wände aus Outdoor-Laminatbauteilen und ein flächenbündiges Fenster. So, als wäre dieses Designgartenhaus bereits für uns entwickelt worden. Die Farbauswahl sollte in verschiedenen Grundtönen und darüber hinaus in mehr als zweihundert Wahlfarben möglich sein und auch individuelle Dekore oder unterschiedliche Farbzusammenstellungen wurden direkt mit angeboten.

Meine Frau und ich waren begeistert. Wir wollten unser Gartenhaus in seiner Größe so anpassen lassen, dass sogar die Kinderspielzeuge für den Garten ihren Platz finden würden. Und eine Dachbegrünung sollte sein, denn die Konstruktion war bereits dafür vorbereitet.

Mülltonnenbox

an alles Gedacht – sogar an die Mülltonnenbox

Eine Woche später war unser Designgartenhaus konfiguriert und bestellt. Es sollte als Bausatz geliefert werden und in wenigen Stunden errichtet sein. Die Maße für das Fundament hielt ich bereits in meinen Händen. Zwar hätte auch ein Sockel aus fachgerecht verlegten Terrassenplatten ausgereicht, aber ich wollte zusätzliche Punktfundamente gießen. Unser Traum-Gartenhaus sollte auf frostsicheren Füßen stehen. Das Gartenhaus wurde in seinen Bauteilen und mit sämtlichem Montagezubehör geliefert. Sogar die nachträglich bestellte Mülltonnenbox, die wir auf der Seite entdeckt hatten, war bereits in der Lieferung enthalten.

Das Fundament für unser Gartenhaus

Sicher ist sicher – erst, als ich die Außenmaße der Bauteile nochmals mit meinen Fundamentschalungen verglichen hatte, nutzte ich das Wochenende zum Gießen der Fundamente. Diese Kontrolle wäre nicht notwendig gewesen, denn die Maße auf der Zeichnung stimmten genau. Zwei Wochen wollte ich die Fundamente aushärten lassen und in dieser Zeit zwischen ihnen eine Sauberkeitsschicht aus Kies bauen. Dann kam die nicht vorhersehbare Komplikation. Fundamente und Sauberkeitsschicht waren fertig, aber nun schickte mich mein Chef für drei Wochen auf eine unserer Auslandsbaustellen. Prima! Genau an dem Wochenende danach hatten wir bereits unsere Einweihungsparty mit Freunden geplant. Meine Frau war sauer.

Auf der Seite vom Designgartenhaus stand doch etwas von Aufbau? Das war unsere Rettung. Zwar hatten wir die Aufbaukosten nicht eingeplant, aber das Fundament stand bereits und so war dieser zusätzliche Kostenaufwand absolut vertretbar.
Übrigens – die Einweihungsparty mit Currywurst bis weit nach Mitternacht war ein voller Erfolg.



Keine Kommentare.